Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.                  (aus China) 


Elder Mediation

Die Gesellschaft hat in den letzten Jahrzehnten einen starken demographischen Wandel durchlaufen. Dank guter Gesundheit und höherer Lebenserwartung ist der dritte Lebensabschnitt für viele Mitmenschen eine aktive Lebensphase. In dieser entstehen Bedürfnisse nach Regelungen im Alltag, nach neuer Rollenteilung und nach einem altersgerechten Umgang in Partnerschaft und Familie.  

Die Betreuungssituation für ältere Personen hat sich mit der fortschreitenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung stark verändert. An die Stelle der Grossfamilie tritt im hohem Alter oft eine Fremdbetreuung, was Familienmitglieder, Verwandte und Freunde vor grosse Herausforderungen stellt. 

Eine Mediation unter den Beteiligten kann helfen, faire Lösungen zu entwickeln, welche den Interessen und Bedürfnissen Aller gerecht werden.

Mögliche Anwendungsbereiche im Bereich der sogenannten Elder Mediation sind: 

  • Konflikte im späten Berufsleben
  • Übergang in die Pensionierung
  • Paare im Ruhestand: Rollen und Regelungen im Alltag
  • Tod eines Partners oder eines nahen Angehörigen 
  • Betreuungsmöglichkeiten und -grenzen
  • Umzug und Änderung des Lebensmittelpunktes